20.08.2018

Please reload

Aktuelle Einträge

Verändere deine Gewohnheiten

11.09.2018

1/10
Please reload

Empfohlene Einträge

Die Gegenwart ist die einzige Zeit, die dir wirklich gehört

10.05.2018

 

Wir alle machen immer wieder den Fehler nicht gegenwärtig zu sein mit unseren Gedanken, Gefühlen und unserem Handeln. Wir hadern mit der Vergangenheit oder sorgen uns um die Zukunft.

 

Aber was bewirken wir dadurch?

Absolut nichts, außer dass wir unseren Fokus ablenken von dem, was ist. Und das ist das einzige, auf das wir jemals in unserem Leben Einfluss nehmen können.

 

Die Vergangenheit ist vergangen, wir können sie einfach nur noch akzeptieren, wie sie ist. Betrügen wir unsere Zukunft nicht mit unserer Vergangenheit, wie es ein Schriftsteller ausdrückte. Schreiben wir neue Kapitel, statt dieselben öden alten wieder und wieder zu lesen.

 

Empirische Studien belegen, dass 98% aller Sorgen, die wir uns heute machen, in fünf Jahren niemals eingetreten sein werden. Und die 2% sind vermutlich nur deshalb eingetreten, weil wir heute unsere Energie und unseren Fokus auf eben jene scheinbar ungewisse Zukunft gelenkt haben, statt diese in der Gegenwart mit vollem Fokus zu gestalten.

 

Nur mit unserem Tun in der Gegenwart können wir unsere Zukunft bestimmen. Sie ist weder vorherbestimmt, noch ungewiss. Sie ist gewiss immer das Resultat unseres Denkens und Handels. Und die einzige Zeit, in der wir tatsächlich denken und handeln ist: JETZT!

 

Lassen wir das Gefühl los, mit uns würde etwas nicht stimmen oder wir seien nicht gut genug.

 

Lassen wir die Gedanken los, die uns runterziehen, statt Mut und Kraft zu spenden.

 

Lassen wir die Reue los, die uns schon ewig quält. Wir hätten es besser gemacht, hätten wir es besser gekonnt.

 

Lassen wir das Vergleichen los und den Glauben, dass alle anderen besser dran und erfolgreicher und glücklicher seien als wir.

 

Lassen wir die Meinung los, dass wir ganz woanders sein sollten als da, wo wir gerade sind. Hier ist genau der richtige Ort für jetzt.

 

Lassen wir den Irrglauben los, unsere Träume seien zu groß oder zu verrückt, denn heute können wir den ersten Schritt machen, um sie zu verwirklichen.

 

Lassen wir es los, anderen für unsere Ergebnisse die Schuld zu geben. Übernehmen wir Verantwortung für uns und unser Leben – akzeptieren wir, was war und ändern wir, was ist.

 

Lassen wir unsere Ex-Partner los. Das einzige, was aufgewärmt gut schmeckt ist und bleibt Eintopf.

 

Lassen wir das ewige Warten los, denn Neues wird uns immer etwas Angst machen. Seien wir einfach mutig und wagen es. Was haben wir denn zu verlieren?!

 

Lassen wir die Vergangenheit los. Sie ist gut so, wie sie war, denn sie hat uns zu dem gemacht, der wir sind. Weil alles im Leben für dich passiert, niemals gegen dich.

 

Lassen wir die Zukunft los, denn wir können sie nicht vorhersagen. Wir können nur heute den Grundstein dafür legen, dass sie so kommt, wie wir sie gerne hätten.

 

#lebemutig #livebrave

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Please reload

Archiv