20.08.2018

Please reload

Aktuelle Einträge

Verändere deine Gewohnheiten

11.09.2018

1/10
Please reload

Empfohlene Einträge

20 years ago

16.12.2017

 

Und auf einmal sind 20 Jahre, wie im Flug, an dir vor gezogen - wie in einem Wimpernschlag. Du blickst zurück und denkst dir, wie konnte all das so schnell passieren? Und vor allem, warum scheint die Zeit immer schneller zu vergehen?

 

Dafür gibt es eine ganz einfache Erklärung. Deine subjektiv wahrgenommene Zeit hängt mit der Häufigkeit neuer Erfahrung zusammen. Je mehr „erste Male“ du hast, desto langsamer vergeht gefühlt die Zeit, je mehr Routinen dein Leben hat, desto schneller vergeht sie.

 

Als Kind erlebst du täglich, ja stündlich etwas Neues. Die ersten Male werden mit steigendem Alter natürlich immer weniger, also vergeht rückblickend deine Zeit schneller, weil weniger prägende Ereignisse deine Leben ausfüllen. Die Routinen nehmen wir zeitlich kaum noch war.

 

Was kannst du also tun, damit dein Leben sich möglichst lang anfühlt und die Zeit so langsam wie möglich vergeht? Erlebe so viele erste Male, wie du kannst! Verlasse regelmäßig deine Komfortzone, lerne etwas neues, sei mutig und wage dich auf für dich unbetretene Pfade, sei verrückt und brich so viele Regeln wie du kannst, reise an neue Orte!

 

Riskier mal was, aber riskiere nicht dein Leben, indem du jeden Tag das gleiche tust und du plötzlich denkst: Wo sind nur die letzten 90 Jahre auf einmal hin!? Du lebst nur einmal, also lebe richtig!

 

#lebemutig #livebrave

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Please reload

Archiv